Abi in Eigenregie

Am Mittwoch, den 12.12. um 20 Uhr in der Kinderschule Bremen (Auf der Hohwisch 61):

Schule widerspricht grundlegend unseren Bedürfnissen – das merken wir fast jeden Morgen beim Aufstehen, bei der Konkurrenz in der Schule und hinterher bei den Hausaufgaben. Doch welche Möglichkeiten gibt es, etwas dagegen zu tun?
Am Mttwoch, den 12.12. wollen wir gemeinsam über die Möglichkeit, die Schulinhalte selbstverwaltet und außerhalb der Schule zu lernen, am Beispiel von „methodos e.V.“ diskutieren.

Einer spontanen Idee folgend, fand sich vor einigen Jahren in Freiburg eine Gruppe von Schülis zusammen, um sich selbständig auf die externe Abiturprüfung vorzubereiten. Sie meldeten sich von der Regelschule ab, mieteten Unterrichtsräume an, stellten Lehrer ein und praktizierten eine Mischung aus individuellem Lernen und Gruppenarbeit. Das Experiment glückte – und wurde zum Dauerprojekt, aus dem nun Jahr für Jahr neue Abiturienten hervorgehen.

Alia Ciobanu hat bei dem Projekt mitgemacht, kürzlich ihre Abiturprüfung abgelegt und jetzt ein Buch veröffentlicht, das die Geschichte der Schülerinitiative erzählt und von den praktischen Erfahrungen berichtet, die inzwischen gesammelt wurden.Der gemeinnützige Verein methodos e. V. ist Träger des freien Abiturprojekts. Er wird ausschließlich von den Schülis organisiert und kümmert sich u. a. um die Öffentlichkeitsarbeit, mit deren Hilfe Spender und neue Mitschüler auf das Projekt aufmerksam gemacht werden.Der Eintritt ist kostenlos.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.